In Kontakt kommen
Select language
DMN-WESTINGHOUSE DISTRIBUTOR NETWORK
Our ever growing global distributor network ensures that no matter where you are we are always nearby.
Alle Händler anzeigen
Offices DMN-WESTINGHOUSE
The Netherlands+31 252 361 800
Germany Office+49 4181 931 40
Germany Factory+49 7584 9220 0
United Kingdom+44 1249 818 400
INDIA CLUSTER+91 9940482573

Rechtsvorschriften

In bestimmten Bereichen der verarbeitenden Industrie ist es sehr wichtig, dass das Produkt bei der Verarbeitung nicht verschmutzt wird. Beim Umgang mit Pulvern besteht immer die Gefahr von Staubexplosionen. Zum Schutz der öff entlichen Gesundheit und um sichere Arbeitsbedingungen zu gewährleisten, haben die Regierungen offi zielle Rechtsvorschriften für Systeme und Komponenten in Kraft gesetzt. 

Außerdem haben private Organisationen Spezifi kationen geschaff en, in denen vorgegeben wird, welche Komponenten die systemspezifi schen Anforderungen erfüllen. Um diese Rechtsvorschriften und Spezifikationen zu erfüllen, hat DMN-WESTINGHOUSE eine Vielzahl von Zellenradschleusen und Weichen testen lassen und zertifiziert. Viele der DMN Komponenten entsprechen entweder den USDA-Vorschriften für Milchprodukte, sind gegen einen Druck von 10 bar druckstoßfest und flammendurchschlagsicher und erfüllen die ATEX-Direktive 2014/34/EU oder die EHEDG Typ EL Klasse I. 

Im Hinblick auf die USDA (United States Department of Agriculture = US-Landwirtschaftsministerium) sind unsere AL-, BL-, AML- und SAL- Zellenradschleusen getestet, nach USDA für Nahrungsmittel zertifiziert und zugelassen. Dies gilt auch für unsere 2- und 3-TDV-Rohr-, M-TDV-Weiche und die GPD-Verteilerweiche. Das bedeutet, dass diese Komponenten die höchsten für die US-Nahrungsmittel-, Milch-, Tierfutterindustrie und sonstigen damit verbundenen Industriezweige geltenden Standards erfüllen.

Die Verarbeitungssysteme und Komponenten sind häufig widerstandsfähig gegen Explosionen und verhindern das Übergreifen von Feuer auf andere Komponenten. Das führte zu offiziell in Europa geltenden Rechtvorschriften, die als Direktive ATEX 2014/34/EU bekannt sind. Alle DMN Zellenradschleusen und Weichen stehen auch in den mit der ATEX 2014/34/EU-kompatiblen Ausführungen zur Verfügung.

2011 hat DMN-WESTINGHOUSE die offi ziellen Zertifikate zur Einstufung seiner hygienischen CIP- Zellenradschleusen und der hygienisches CIP-Drehrohrweiche in EHEDG Typ EL Klasse I erhalten. Die betreff enden Komponenten wurden nach ihrer Konformität mit den Konstruktionskriterien für hygienische Vorrichtungen der EHEDG beurteilt, und es wurde festgestellt, dass sie diese Kriterien erfüllen. Aufgrund dieser Zertifikate kann DMN-WESTINGHOUSE eine Produktpalette mit Komponenten anbieten, die für hygienische “Clean-inplace”-Verarbeitungssysteme geeignet sind. 

CE

Conformité Européenne

Die CE-Kennzeichnung ist eine Herstellererklärung, dass die Drehschieber die Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltanforderungen der geltenden EG-Richtlinien erfüllen. Die Ventile entsprechen der Richtlinie 2006 / 42EG und zusätzlichen Richtlinien (falls zutreffend). Die CE-zertifizierten Drehschieber sind mit einer „EG-Konformitätserklärung der Maschine“ oder einer „EG-Einbauerklärung für teilweise fertiggestellte Maschinen“ versehen.

 

ATEX

ATmospheres EXplosions

ATEX-konforme Drehschieber sind gemäß den geltenden EG-Richtlinien für gefährliche Staub- oder Gasumgebungen geeignet. Diese Ventile entsprechen der Richtlinie 2014 / 34EU. ATEX-konforme Drehschieber sind mit einer ATEX-Kennzeichnung auf der Bauplatte versehen.

 

EHEDG

European Hygienic Engineering & Design Group

Hygienische Drehschieber sind für die Lebensmittelindustrie geeignet. EHEDG ist eine internationale Organisation (ein Konsortium aus Geräteherstellern, Lebensmittelindustrie, Forschungsinstituten und Gesundheitsbehörden). Diese Ventile entsprechen den EHEDG-Richtlinien und werden von der EHEDG-Organisation geprüft und zertifiziert. Diese hygienischen Drehschieber sind als „EHEDG Typ ED Klasse II“ zertifiziert.

 

EC 1935/2004 I FDA

European Commission 1935/2004 I Food and Drug Administration

Drehschieber, die der Norm EC1935 / 2004 und den entsprechenden Vorschriften EC20 / 2011 und CEEC2023 / 2006 entsprechen und als sicher für den Kontakt mit Lebensmitteln gelten. Die verwendeten Materialien entsprechen auch den FDA-Vorschriften bezüglich des Kontakts mit Lebensmitteln. EC1935 / 2004-konforme Drehschieber sind mit einem lebensmittelsicheren Symbol versehen.

 

USDA

United States Department of Agriculture

Vom USDA (US-Landwirtschaftsministerium) akzeptierte Drehschieber sind für die Verwendung in Molkereianwendungen vorgesehen. Das USDA ist die US-amerikanische Exekutivabteilung, die für die Entwicklung und Umsetzung von Bundesgesetzen in Bezug auf Land- und Forstwirtschaft sowie Lebensmittel zuständig ist. Vom USDA akzeptierte Drehschieber entsprechen den USDA-Richtlinien und sind vom USDA geprüft und zertifiziert. Diese vom USDA akzeptierten Drehschieber sind als „USDA Dairy Accepted“ zertifiziert.

 

EAC

EurAsian Conformity

Das EAC-Zertifizierungszeichen zeigt an, dass die Drehschieber den technischen Vorschriften der Eurasischen Zollunion entsprechen. Mit EAC gekennzeichnete Drehschieber entsprechen den Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltschutzstandards der EAEU (Eurasische Wirtschaftsunion).

 

NFPA 69 

The National Fire Protection Association

Die National Fire Protection Association (NFPA) bietet Vorschriften zum Schutz Ihrer Produktionsanlage vor Bränden, Verpuffungen, Explosionen und anderen Sicherheitsrisiken. Unsere NFPA 69-konformen Drehschieber haben spezielle Design- und Konstruktionselemente. Gemäß NFPA 69 Abschnitt 12.2.3.2 für Auslegungskriterien für Drehschieber werden die folgenden Modelle mit NFPA 69-Konformität angeboten: AL / AXL, AML, BL / BXL / BXXL und USAL.

 

Newsletter

Was ist los? Sei der Erste, der es weiß.

Verpassen Sie keine unserer aktuellen Neuigkeiten und Produktinnovationen mehr

Vielen Dank!

Etwas ist schief gelaufen.

Einen Moment..